Am vergangenen Samstag, den 8. Februar, fand in der Turnhalle der Stadtteilschule die 16. Kindersitzung des 1. Karneval Club Arheilgen statt.


Durch das Programm führten Leandra, Nina, Julia und Jana. Die vier jungen Frauen moderierten souverän und brachten sehr gute Stimmung in den Saal. Sie hatten in diesem Jahr zum ersten Mal Unterstützung von unseren beiden Hellblau-Bären Felix und Tim. Die beiden haben den Zuschauern gezeigt wie man klatscht, schunkelt und feiert. Die Mini Smarties, die jüngste Gruppe des Vereins, eröffneten die Sitzung mit ihrem tollen Tanz als Hippies. Die Trainerinnen Anja, Lena, Yara, Finja und Leni waren zu Recht sehr stolz. Dann trat auch schon die erste der insgesamt drei Gruppen der Sportgemeinschaft Arheilgen auf. Die Blossoms, Peanuts und Pearls zeigten beeindruckende, akrobatische Tänze. Darauf folgte ein klasse Tanz der Heilig Geist Gemeinde als Pippi Langstrumpf. Danach hielten Leni und ihre Oma Christel eine Büttenrede, die alle im Saal zum Lachen brachte. Die M&Ms, die von Tanja, Merle und Kaya trainiert werden, zeigten ihr Können als Steinzeitmenschen alias die Flinstones. Ein weiterer Gast des KCA war der Kinder 11er Rat aus Wixhausen. Sie zeigten eine tolle Show voller cooler Songs und hatten viel Spaß auf der Bühne. Nach einer kurzen Pause stand auch schon die nächste Tanzgruppe auf der Bühne. Viele als Prinzessinnen verkleidete Lions zeigten einen grandiosen Tanz. Trainiert werden sie von Greta, Lara und Jessica. Die Burning Steps präsentierte dem fröhlichen Publikum einen zackigen Marsch und haben sich den lauten Applaus total verdient. Die Trainerinnen Celina, Beatrice und Vanessa freuten sich über die super Performance ihrer Tänzerinnen. Die Lollipops tanzten vor dem Finale einen sensationellen Tanz zum Thema Umweltschutz, den sie mit ihren Trainerinnen, Jana und Dani, einstudiert haben. Sie appellieren an einen bewussten Gebrauch von Plastik und setzen sich mit ihrem Tanz für die Säuberung der Meere ein. Zum Finale sangen Silke und Stefan das Muckerlied in der Kinderversion. Alle Tänzerinnen und Tänzer kamen nochmal auf die Bühne, um gemeinsam zu tanzen. Alle Kinder im Publikum freuten sich über Süßigkeiten und Konfetti. Superhelden, Eisköniginnen, Polizisten, Ninjas und alle anderen hatten viel Spaß. Begeistert wurde mitgeklatscht und gejubelt. Alle Kinder, die es leider nicht zur Kindersitzung geschafft haben, sind herzlich eingeladen zu den weiteren Kinderveranstaltungen des KCA zu kommen. Am Samstag, den 22. Februar, findet im Goldenen Löwen die Ramba-Zamba-Party für alle Kinder (ab 7 Jahren) statt. Hier ist der Eintritt frei. Am Rosenmontag (24. Februar) und Faschingsdienstag (25. Februar) feiern dann alle jüngeren Kinder auf den Kindermaskenbällen im Goldenen Löwen. Wir freuen uns auch da wieder auf strahlende und glückliche Kinder.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen