Das Dutzend ist voll - KCA Billyboys im Trainingslager in Hohenroda

Vom 20. bis 22. September trafen sich die Mitglieder des Männerballetts „Billyboys“ unter Leitung von Trainerin Anja Jähne nun schon im zwölften Jahr im Hotelpark  Hohenroda in der Rhön zum jährlichen Trainingslager.

Ein Teil der Gruppe war bereits einen Tag früher angereist, da sich Körper von Hochleistungssportlern erfahrungsgemäß nur langsam an das Reizklima der hessischen Mittelgebirge gewöhnen. Auf der Wasserkuppe stellten die meisten Billyboys bei strahlendem Sonnenschein schließlich unter Beweis, dass sie selbst bei Tempo 40 dem Rausch der Geschwindigkeit auf der neu renovierten Sommerrodelbahn ohne bleibende Schäden trotzen können.    

Die beiden nächsten Tage standen dann aber ganz im Zeichen der intensiven Trainingseinheiten, die wie immer ohne Murren und Aufbegehren absolviert wurden. Belohnt wurden die Strapazen am Freitag mit einen Kegelabend, der ganz andere und bis dahin weitgehend unbekannte Muskeln beanspruchte.

Am Samstag dann gaben sich die Billyboys in der History-Bar gemeinsam mit der Männergarde ein Stelldichein, das - für diese unerfahrenen Männer eher ungewohnt - von Tee, Mineralwasser und Fruchtsäften begleitet wurde. Andreas W. meinte hierzu: „Ich freu mich persönlich, dass wir hier auch mal ohne Cocktails und Alkohol fröhlich sein können.“

Torsten H. war aus dem Häuschen, als er vom zufällig anwesenden Schlagerstar Roland Kaiser ein Autogramm auf den nackten Oberschenkel bekam. Trainerin Anja Jähne zog für den sportlichen Teil ebenfalls ein positives Fazit: „So weit waren wir noch nie.“

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen